Episode 11 – Rechnung

Danke: Thomas Gütt von Camunda

Prozess: Rechnungseingang

Highlights und Learnings:

👉 Thomas macht seine Hausaufgaben immer im letzten Moment und stellt uns das „error boundary event“-Symbol vor – für alle Prozesse wichtig, bei denen es zu Fehlern kommen kann.

👉 Auch Thomas ist Team „better no swimlanes“, kann aber mit allem arbeiten.

👉 Thomas bringt uns einen Rechnungseingangsprozess mit, der direkt ZWEI Besonderheiten beinhaltet: Zum einen wird eine Entscheidungstabelle (DMN) aufgerufen; Zum anderen wird im Prozess ein Subprozess (review invoice) eingebunden.
Leider geht Thomas nicht darauf ein, warum er das tut und ich war nicht live dabei, um Fragen zu stellen: Also wenn mir jemand erklären kann, was der Vorteil davon ist, Subprozesse einzubinden, bitte her mit der Erklärung. Kommentare sind offen.

👉 BPMN- und DMN-Standard (Decision Model and Notation) gehen Hand in Hand und da ist Automatisierung sozusagen inklusive

👉 Thomas verschönert seinen Prozess mit einem joined gateway

Und können wir bitte noch einmal darüber diskutieren, ob ein Prozess, der eine Endlosschleife beinhaltete, aufs Treppchen gehört?

Will nicht stänkern… Gruß, die Pitchprinzessin

Wer jetzt wissen will, wie es auf der Camundacon war und warum dein letzter Kreditantrag abgelehnt wurde, guckst du hier:


Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert